Montag, 4. Oktober 2021

Herbst- und Halloween Bloghop 2021- ein Windlicht -

Moin und herzlich willkommen im Oktober.


Ulrike hat mich zu ihrem Herbst- und Halloween Bloghop 2021 eingeladen und schrieb in ihrer Mail:
Ich zitiere:
"Hej liebe Traudi, nur ganz kurz :0)Hast du Lust (und überhaupt Zeit)  beim Halloween/Herbst Bloghop mitzumachen? Ich habe heute den Aufruf dazu im Blog. Ich würde mich da sehr freuen :0) Vielleicht schreibst du mir kurz? Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)"

Klaro, ich war hocherfreut, hatte Zeit und Lust, bei ihrem Bloghop mitzumachen. Da wird von einem Blog zum anderen gehüpft und viel Schönes entdeckt. Mitmachen ist alles und so plante sie mich für Montag, dem 04. Oktober 2021 ein, um ein Blogpost zu schreiben.

In ihrem Blog fand ich einige Hinweise; denn es darf genäht, gehäkelt, gestrickt, gebastelt, gebacken, gekocht und vieles mehr werden...

Nun, da ich sehr gerne häkel, schnappte ich mir feinen Draht und eine Häkelnadel Nr. 5. Ein bisschen friemelig ist es ja; aber wenn ich mich eingehäkelt habe, ist es gar nicht mehr so schlimm...


Aus dünnem, goldfarbenen Draht häkelte ich einen runden Kragen und nahm in jeder 2. Runde ein paar Maschen zu, damit er größer wurde. Wieviel Maschen ich angeschlagen habe, kann ich leider nicht sagen, denn das genaue Zählen der Maschen hinterher ist schlichtweg unzumutbar! 😘 Zudem wird der Draht beim Häkeln platt gedrückt...


Das große Dekoglas hatte ich im letzten Jahr schon mit großen Blättern dekoriert und damit sie am Glas halten, mit Juteschnur umwickelt. Ich hatte das ganze Jahr Freude am Windlicht und es sieht immer noch schön aus. Also warum entsorgen, dachte ich... yeah! ist das upcycling?...


...und so stülpte ich den fertigen Kragen über den Rand des Glases.


Strickte ein paar Eicheln, bemalte welche aus Holz und dekorierte sie daran.


...und wieder bin ich ein paar Wollreste losgeworden...


Blätter stricken macht auch ganz viel Freude...


Voilà, mit einer dicken Kerze innendrin beginnt das Glas zu leuchten. 

Es ist Herbstzeit... Kuschelzeit... 

Hej, das hat mir Spaß gemacht und ich war so richtig in meinem Element. Danke für die Einladung, liebe Ulrike. Ich verlinke meinen Beitrag bei der extra eingerichteten Bloghop-Linkparty

Morgen geht es weiter mit dem Bloghop bei Marietta vom Blog H-M & C  
Ich bin gespannt, was sie Schönes zeigt...

Bildquelle: Ulrikes Smaating



🍁🍂Herbstliche Grüße 
Eure Traudi.




Wenn Werbung, dann unbezahlt und unbeauftragt, alles selbst gekauft und mit Freuden gestrickt und gehäkelt und dekoriert!
Material:
Feiner Basteldraht, Strick- und Häkelgarn aus meinem Fundus, Häkelnadel Nr. 5
2 Strumpfstricknadeln Nr. 21/2
Strickanleitung aus dem Sonderheft 'KreativStricken' Weihnachten 2016
und aus dem Buch 'Bezaubernde Blütenpracht' von Lesley Stanfield aus dem Frechverlag 2010
Eicheln aus Holz aus dem Dekoladen, Acrylstifte
Ein kleines Glas hatte ich schon mal mit Draht umhäkelt und eine Anleitung dazu geschrieben.

Das wird ein bunter, schöner Oktober mit vielen, interessanten Überraschungen, denn hier seht Ihr, wer alles beim Bloghop mitmacht:

Bildquelle: Ulrikes Smaating

verlinkt mit:




28 Kommentare:

  1. Liebe Traudi,
    das ist eine tolle Idee mit dem Golddraht zu häkeln - da hätte ich auch noch welchen da...
    Und die gestrickten Eicheln und Blätter sind total süß! An die Blätter könnte ich mich sogar rantrauen - bei Eicheln bemale ich lieber 😁
    Jetzt bin ich echt motiviert, meine Herbstdeko noch etwas aufzumotzen. 😉
    Danke für die Inspiration! Dir eine schöne Woche,
    liebe Grüße
    Nanni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Traudi,
    wunderschöne Idee, solchen Draht habe ich auch noch.
    Mal sehen , ob ich mich da auch ran wage.
    Das Windlicht sieht sehr schön aus und leuchtet bestimmt toll im Dunkeln.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traudi,
    das gestrickte Laub und die Eicheln mag ich sehr! Toll hast du alles hinbekommen und kombiniert.
    Gemütliche Abende sind dir diesen Herbst mit deinem Windlicht jedenfalls schonmal sicher.
    So ein Blog- Hop macht wirklich Spaß. Herzliche Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi,
    ein hübsches Windlicht hast du da gewerkelt. Schöne Idee.
    Du kannst gespannt sein, was es morgen bei mir gibt. 😄
    Liebe Grüße
    Marietta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi, was für eine schöne Idee so ein Hals mit Gold Draht zu verzehren. Ich kann mir vorstellen das das echt fummelig war auch die Eicheln und Blätter gefallen mir.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Mit Golddraht zu häkeln finde ich eine coole Idee. Mal gucken, ob ich so Friemelarbeit auch hinbekomme.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traudi, was für eine hübsche Idee mit dem Windlicht. Sieht total zauberhaft aus und bringt ein wenig Licht in die dunkle Jahreszeit.
    Vielen Dank und viel Freude beim Blog Hop.
    LG Bianca von Selbst-die-Frau

    AntwortenLöschen
  8. Als ich auf Dein Blog kam, war ja gleich die tolle lila Eiche da, und ich dachte: Wow!
    Also die gestrickten Eicheln finde ich ja absolut klasse!
    Und alles in allem ist es eine total kuschelige Herbstdeko geworden. Sehr hübsch!
    Liebe Grüße
    Alke

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Herbst-Deko.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traudi,
    ein tolles herbstliches Windlicht, na da kann ja jetzt die gemütliche Zeit losgehen. 😊 Draht zum häkeln zu benutzen... finde ich super.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  11. ...ich hatte ja schon so allerlei unter den Fingern und der Häkelnadel, liebe Traudi. Draht geht da definitiv noch ab. Das herbstliche Drumrum ist uach so klasse !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön ist dein Herbstlicht geworden und ich wünsche dir damit viele gemütliche Stunden und Abende . Draht häkel ist ja nix mehr für mich. Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  13. WOW liebe Traudi!
    was für ein wunderschönes herbstliches Windlicht das geworden ist! Der gehäkelte "Kragen" aus dem Golddraht macht es wirklich nochmal zu was Besonderem! Auch die gehäkelten Eicheln und Blätter finde ich wunderbar. Ganz Klasse :0) Herzlichen Dank, das Du bei meinem Herbst-Halloween-Bloghop 2021 mitmachst, darüber freue ich mich sehr. Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  14. Schön, wie das leuchtet! Mit Golddraht habe ich noch nie gestrickt, aber das ist eine tolle Anregung, es mal zu probieren. Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Sehr sehr schön sieht das aus liebe Traudi, super Idee mit dem dünnen Draht zu häkeln, das Ergebnis gefällt mir auch die süßen Sachen die das Windlicht nun zusätzlich zieren♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  16. Ein fantastisches Unikat hast du da gezaubert. Mit Draht häkeln oder stricken stelle ich mir sehr anstrengend vor. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen..
    Und da du den Kragen abnehmen kannst, ist er sicher noch für andere Einsätze nützlich.... eine sehr schöne Herbstdeko, auch mit den gestrickten Blättern und Eicheln.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traudi, deine Deko sieht fantastisch aus, besonders schön finde ich deine Häkeleien so wie das Blatt , toll. Klasse kann ich dir nur sagen.
    Lieben Gruß und einen guten Start in die Woche.
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. So eine hübsche Idee. Da wäre ich nie drauf gekommen. Einen goldenen Oktober... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Traudi,
    das ist eine sehr schöne Idee. Auf die Idee mit Draht zu häkeln muss man auch erstmal kommen. Vielen Dank für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traudi,
    Eine ganz liebe Dekoration zum Herbst ist das Glass für Kerze.
    Das Gold gehäkelte ist so speziell und auch alle gehäkelte Eicheln und Blätter.
    Liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  21. Schön, dass du auch beim Bloghop dabei bist. Das Windlicht ist eine schöne Herbstdeko.
    Bei mir gibt es ein herbstliches Flammkuchenrezept.
    https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/2021/10/flammkuchen-mit-kurbis-bloghop-bei.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Traudi,
    die goldene Häkelumrandung schaut sehr edel aus, ein tolles Windlicht hast Du so gezaubert, das bestimmt noch oft zum Einsazt kommt.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein schönes kuscheliges Windlicht liebe Traudi.
    Das ist Herbst pur.
    Der goldige Kragen ist der Hingucker des Ganzen.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Uh, da liegt auch noch Draht! Was für eine reizende Idee, danke fürs zeigen
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traudi,
    wow, Draht zum Häkeln zu benutzen - das ist sicher nicht ganz einfach! Schön ist es geworden, dein Windlicht!
    LG
    CHristiane

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traudi, wie alle hier, bin auch ich davon begeistert, wie zauberhaft du mit Draht häkeln kannst. Das sieht wirklich gut aus und gibt dem Dekoglas ein schickes Outfit! :). Ich bewundere dich, weil ich nicht einmal gerade aus häkeln kann.
    Viel Freude mit deiner Herbstdeko und liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Traudi! Dein Windlicht sieht wirklich super herbstlich aus. Der gehäkelte Kranz ist ein richtiger Hingucker. Gefällt mir sehr gut! Liebe Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traudi,
    was für eine ausgefallene Häkelei - und dazu noch so edel! Ein gelungenes und stimmungsvolles Herbst-Upcycling. Sehr hübsch auch die gestrickten Blätter und Eicheln!
    Auf diese Idee muss man erst mal kommen...
    Ich wünsche dir noch wundervoll sonnige Herbsttage!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.