Häkelblümchen-Girlande

Häkelblümchen-Girlande
© Original-Post veröffentlicht am 14.07.2015
in meinem Blog "Kreatives aus dem Drosselgarten"© 2009-2018



Die wilden Malven blühen jetzt im Garten sehr üppig und gerne nahm ich mir ein Sträußchen dieser filigranen und seidenzarten Blüten mit ins Haus.


Auch sind die Temperaturen erträglicher geworden und ich kann in meinem kleinen Zimmerchen unterm Dach wieder durchatmen, habe Lust, am PC zu sitzen und durch die unendlichen Weiten zu düsen, bei Euch vorbei zu schauen und zu gucken, was Ihr so viel Schönes macht.       ;-)))

Heute zeige ich Euch eine kleine Blümchengirlande in einem zarten Rosa.


Im Moment sind es die Kleinigkeiten, an denen mein Herz hängt; sind sie doch so schnell gemacht.




Und so habe ich sie gehäkelt:
In einen Fadenring 3 Luftmaschen, sozusagen als Ersatz für das erste Stäbchen und weitere 15 Stäbchen. Die Runde schließe ich mit einer Kettmasche.

Auf diese 16 Stäbchen häkel ich jeweils 1 Pikot aus 3 Luftmaschen und steche dabei in das hintere Maschenglied der Vorreihe ein; die Runde endet mit einer Kettmasche.

Das erste Blümchen ist fertig,


aber ich möchte noch weitere haben,
schneide jedoch den Faden nicht ab, sondern häkel 11 Luftmaschen.


In die sechste Luftmasche von der Nadel aus


häkel ich eine Kettmasche und schließe damit den Ring,


in den ich 16 Stäbchen häkel.


Darauf eine Runde Pikots mit drei Luftmaschen und so weiter.


Ihr könnt so viel Blümchen aneinander häkeln, wie Ihr mögt. Für meine Girlande brauchte ich 10 Blüten und nähte sie auf ein wollweißes, in der Waschmaschine gefilztes Körbchen. (Mein weißes Mohairgarn aus dem Fundus wird einfach nicht weniger *seufz*)
Wenn Ihr es nachhäkeln möchtet, klickt auf diese Anleitung.

Aufgenähte feine Hemd- und Blusenknöpfchen



aus meiner nostalgischen Knopfdose sind
geballter SchnickSchnack.
*lächel*



Und nun kommen auch die zarten und filigranen Blüten der wilden Malve zum Einsatz.








Ich wünsche Euch viel Spass beim Nachhäkeln.
Eure Traudi

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.