Mandala


Mandala
© Original-Post veröffentlicht am 28.05.2016
in meinem Blog "Kreatives aus dem Drosselgarten"© 2009-2018

Hallo, meine lieben DrosselgartenleserInnen,
ich grüße Euch aus der Draußenzeit. Bin viel zu wenig in den unendlichen Weiten des WWW unterwegs; und wenn, dann nur zum Gucken, hinterlasse hier und da meine Drosselgartenspuren, lese still mit und bin glücklich, bei Euch so viel Schönes, Interessantes und Inspirierendes zu sehen...



Mandalas sind schön, sind bunt, stimmen fröhlich und sind auch als Untersetzer bestens geeignet oder einfach nur so als Hingucker...
Wenn ich ein schönes Mandala sehe, werde ich inspiriert und bekomme gute Laune, schnappe meine Häkelnadel und Baumwollgarn aus meinem Fundus und musste auch...
häkeln, so wie es mir in den Sinn kam...
entdecke dabei immer neue Häkelvariationen...
Im Frühjahr...
In diesem?
Nein, im letzten!
Schon?
Ja und weil das Muster mir so gut gefiel, gleich zwei davon...


Die Anleitung schrieb ich mir auf, aber wie das so ist, legte ich meine Entwurf-Kladde beiseite; wie sagt man so schön: "Aus den Augen, aus dem Sinn."

In diesem Frühjahr "liefen" sie mir wieder über den Weg und ich häkelte mir noch eins in kunterbunt, machte von den einzelnen Häkelrunden Fotos und schrieb die Anleitung aus meiner Kladde ins Reine ab hier in diesen Post...

Voilà, wer das Mandala nachhäkeln möchte, bitte gerne...
die Runden mit einer Kettmasche schließen
und den Faden für die nächste Runde jeweils neu anschlingen.

1. Runde
in einen Fadenring 16 Stäbchen
2. Runde
in jede 2. Masche: 1 feste Masche 6 Luftmaschen = 8 Luftmaschenbögen

3. Runde
6 feste Maschen um einen Luftmaschenbogen,
zwischen den Bögen 1 Kettmasche = 8 Mal

4. Runde
8 Luftmaschen, zwischen den Bögen 1 Kettmasche = 8 Mal

5. Runde
8 Luftmaschen, zwischen den Bögen 1 Kettmasche = 8 Mal

6. Runde
4 Luftmaschen, 1 feste Masche um die Mitte der 2 Luftmaschenbögen
 der 2 Vorreihen (gelb und rot)
4 Luftmaschen, 1 feste Masche zwischen den Luftmaschenbögen = 16 Mal

7. Runde
4 Stäbchen 1 Luftmasche in den Luftmaschenbogen = 16 Mal

8. Runde
8 Luftmaschen, 1 feste Masche um die Luftmasche der Vorrunde = 16 Mal

9. Runde
1 feste Masche auf die feste Masche der Vorreihe,
4 feste Maschen, 3 Luftmaschen, 4 feste Maschen in den Luftmaschenbogen = 16 Mal
Ich hoffe, ich habe alles richtig aus meiner Kladde übertragen,
puhhh, manchmal ist das Häkeln viel einfacher als das Aufschreiben ;-)))

!FERTIG!

Ach ja, die Fäden müsst Ihr selber vernähen *schmunzel*
und auch das Spannen oder Dämpfen nicht vergessen...


Viel Spaß beim Häkeln ;-)))


Ich mache mich jetzt noch rarer als sonst,
bin mehr draußen als drinnen,
versuche,
mein Knie zu schonen, 
das ich mir bei der Gartenarbeit nicht geschont habe.
 ;-(
Werde aber trotzdem versuchen, meine Beweglichkeit nicht einzuschränken,
;-))
denn:

"Wer rastet, der rostet"

Fazit:
Jammern hilft nicht,
weiterhin Spazierengehen, Fahrradfahren und neugierig bleiben,
sich im Garten erholen und Schönes aus Wolle stricken oder häkeln,


ein gutes Buch lesen und die Teekanne mit Ostfriesentee immer dabei haben,
den Blumen beim Wachsen zuschauen
und munter bleiben, sagt mein Hal...


In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende
mit viel Elan und guter Laune.
Passt gut auf Euch auf.


Herzliche Grüße von
von Eurer Traudi


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.