Weihnachtskugeln stricken


Weihnachtskugeln - Anleitung
© Original-Post veröffentlicht am 18.10.2016
in meinem Blog "Kreatives aus dem Drosselgarten"© 2009-2018


Wie zum Sockenstricken 60 Maschen auf einem Nadelspiel anschlagen und ca. 9 cm hoch stricken...
Der Maschenanschlag kommt auf die Größe der Kugel an, meine hat einen Umfang von 21 cm und ist aus Styropor. Kugeln aus Plastik oder Glas oder alte Weihnachtskugeln, die nicht mehr schön aussehen, können auch verwendet werden...


Wenn Ihr den Schaft hoch genug gestrickt habe, mit der Kugel füllen und den unteren Rand mit dem langen Anfangsfaden ganz fest zuziehen und gut vernähen.


Sieht hübsch von oben aus, nicht?  ...wie ein Minimützchen... o, da fällt mir ein, mein Hal braucht auch mal wieder eine neue Mütze...


Beim oberen Rand habe ich mir das Abketten gespart, in dem ich einfach mit Stopfnadel und Strickfaden durch alle Maschen hindurch und zugezogen habe, vernähen, fertig. Ach ja, den Faden habe ich zum Aufhängen extra lang gelassen.

Heute ist auch noch eine 5. fertig geworden.


In Wollweiß und ganz ohne SchnickSchnack im Muster 2 links, 5 rechts...

Hier alle 5 Kugeln noch einmal, ich hoffe, sie gefallen Euch und ich habe Euch inspirieren können. Viel Spass beim Nachmachen ;-)))
Weitere Strickversuche halten an *lach*

Eure Traudi.

Die fünfte Kugel ist aus Hebemaschen gestrickt...
macht Spaß und man kann sich immer wieder neue Muster einfallen lassen...





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.