Untersetzer

Untersetzer
© Original-Post veröffentlicht am 25.05.2014 
in meinem Blog "Kreatives aus dem Drosselgarten"© 2009-2018


häkeln geht immer...



auch wenn der Garten ruft...
Denn der Garten im Mai ist unvergleichlich schön und voller Genuss und Düfte...

Lieblingsflieder in lila, mmmmm, der Duft ist herrlich
und leider schon wieder verblüht...


















Schon einmal in einem früheren Post zeigte ich Euch diesen gehäkelten Untersetzer, man kann ihn auch als kleines Deckchen zweckentfremden *lach*.
Leider hatte ich die Anleitung aus irgendwelchen unergründlichen Gründen verdaddelt...
Auch wenn mein Post schon soooo lange her ist, wollte ich den Untersetzer immer noch mal nachhäkeln...
...wie schnell doch die Zeit vergeht...
Nun habe ich mir die Zeit genommen und die Anleitung in meine Kladde geschrieben...


Hier ist mein Häkelrezept:

Material:
Baumwoll-Häkelgarn, Häkelnadel Nr. 3 1/2
oder Schul-Garn/Topflappengarn
Häkelnadel Nr. 3 1/2
aus meinem Fundus

Ich beginne mit
5 Luftmaschen, die ich mit einer Kettmasche zum Ring schließe.

1. Runde: 14 Stäbchen in den Ring, mit einer Kettmasche schließen
Farbe wechseln

2. Runde: eine Kettmasche in die Lücke zwischen 2 Stäbchen der Vorreihe,
in die gleiche Lücke 3 Luftmaschen als 1 Stäbchen +  2 zusammen abgemaschte Stäbchen 1 Luftmasche
3 zusammen abgemaschte Stäbchen in die nächste Lücke  1 Luftmasche,
insgesamt 14 Mal, Runde mit einer Kettmasche schließen.
Farbe wechseln

3. Runde: Pikots 
die Pikots häkel ich so: 3 Luftmaschen, 1 feste Masche nicht in die erste Luftmasche, sondern in die darunter liegenden 2 Quermaschen
-siehe Fotos-




1 feste Masche in die nächste Masche der Vorreihe, 1 feste Masche in die nächste Masche, 1 Pikot usw., 
insgesamt 14 Mal, Runde mit einer Kettmasche schließen.
Farbe wechseln

4. Runde: 1 feste Masche, 4 Luftmaschen, 1 feste Masche auf die feste Masche zwischen 2 Pikots.
insgesamt 14 Mal, Runde mit einer Kettmasche schließen.
Farbe wechseln

5. Runde: 1 feste  Masche, 4 feste Masche in den Luftmaschenbogen, 1 feste Masche auf die feste Masche zwischen den Pikots, Runde mit einer Kettmasche schließen.
Farbe wechseln

6.- 8. Runde: feste Maschen, locker häkeln, da keine Zunahmen erfolgen und die Runden mit Kettmaschen schließen.
Farbe wechseln

9. Runde: Pikots, Runde mit einer Kettmasche schließen.

Ich hoffe, ich habe den Häkelverlauf verständlich geschrieben.
Fäden vernähen, evtl. dämpfen und sich über eine nette Kleinigkeit freuen
;-)))))




Ganz viel Spaß beim Nachhäkeln wünsche ich Euch.
♥Eure Traudi.♥


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.