Mittwoch, 17. März 2021

Osterdeko

Guten Tag Ihr Lieben, 

fürs Osternest brauchte ich kleine Zweige zum Befüllen. Mein Weg war ein paar Schritte auf die Terrasse, wo die Kletterhortensie wächst. Sie wucherte vor sich hin und ein Schnitt tat nötig. 

Ich freue mich jedes Jahr aufs neue, wenn ich die Osterdekorationen aus dem Keller holen kann. So auch dieses weiße Häkelkörbchen. Aus einem Baumwollbändchengarn nach eigener Idee gehäkelt und mit kleinen, dicken Blümchen beschmückt.


Die klein geschnittenen Hortensienzweige legte ich lose ins Körbchen.


Die Menge reichte gerade.


In der Mitte habe ich eine Mulde ausgespart für das kleine Osterkörbchen.


Ein bisschen Holzwolle ins Nest, das Häschen sie gemütlich drauf und so sieht es aus...

Das bunte Körbchen häkelte ich nach der kostenlosen Schachenmayr-Anleitung S9402. Vielen Dank dafür. Am Rand habe ich eine kleine Änderung vorgenommen, statt Krebsmaschen häkelte ich Pikotmaschen. In der Anleitung wird noch ein Körbchen im Noppenmuster gezeigt; auch so schön...

Die Inspiration für den "Nestbau" holte ich mir bei der lieben Elisabeth/Tante Malis Gartenblog Auch hierfür ein herzliches Danke.

Herzlich Eure Traudi.

Wenn Werbung, dann unbezahlt und unbeauftragt und mit Freuden gehäkelt!

verlinkt mit Häschen-Challenge 

Froh und kreativ   Lieblingsstücke März   niwibo sucht...Ei, Hase, Huhn   creativsalat




Kommentare:

  1. Eine süße Idee liebe Traudi,
    denn was wäre Ostern ohne ein Osternest.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi,
    Das ist sehr lieb gemacht worden und gut das du die Füllung im eigenen Garten bei der Hand hattest...
    Lieber Gruß,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  3. Servus Traudi, ein sehr liebes Osterkörbchen ist dir da gelungen.
    LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. Niedliche Idee und klasse umgesetzt von dir. Mal so ein ganz anderes Osternest.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. liebe traudi,
    das hast du wunderghübsch dekoriert, mal was ganz anderes! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch gemacht, bei uns muss der Hase momentan durch den Schnee hüpfen und so sind die Ostergefühle noch weit weg.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Eine zauberhafte Idee
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi,

    Dein Osternest schaut so entzückend aus, ich habe mich gleich verliebt, eine wundervolle Arbeit.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  9. liebe Traudel
    das sieht süss aus. lg silvia

    AntwortenLöschen
  10. Schaut klasse aus, ist eine tolle Idee

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ist das süss, gefällt mir sehr gut. LG Romy

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Namensschwester,
    ich seh schon, du bist bereit für Ostern! Jetzt muss ich direkt mal auf unsere Kletterhortensien schauen, denn ich sehe bei deinem "Rückschnitt" schon einige Knospen, und mir wäre noch nicht aufgefallen, dass die bei unseren auch schon austreiben... Hübsch sind deine Körbchen geworden, der kleine Hase fühlt sich sichtlich auch wohl :-)
    Herzliche Frühlingsgrüße und ein feines Wochenende,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/03/zur-dirndl-blute-ins-pielachtal.html

    AntwortenLöschen
  13. Ohja liebe Traudi, das sieht ja ganz besonders süß aus dieses kleine Nestchen im Nestchen♥ Ich hätte noch einige Wollreste übrig....ja....da häng ich mich gleich mal an die Nadel. Sehr schön hast Du das gemacht.

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Traudi, dein Nestbau gefällt mir in Kombination mit den Häkelkörbchen richtig gut. Wie gut, dass du beim Heranschaffen der Zweige nur auf die Terrasse musstest.
    Ich wünsche dir weiterhin ein hoffentlich schönes Wochenende. Ganz liebe Grüße in deine Richtung. Christine

    AntwortenLöschen
  15. eine sehr hübsche Osterdeko
    da fühlt sich das Häslein sicher wohl ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein hübsches kleines Hasennest. Der Bewohner fühlt sich sicher ganz wohl darin.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.