Sonntag, 14. März 2021

Hauswurz oder Vorfrühlingsglück

Frühlingsblumen wie Schneeglöckchen, Krokusse oder Narzissen blühen schon bei uns im Garten und bald ist auch Tulpenzeit. Viele Fotos machte ich davon, doch dann blieb mein Blick am Hauswurz hängen.

Ich dachte, ich schreib mal über ihn, über seine hübschen Rosetten. Soweit ich mich erinnern kann, wuchsen die ersten Wurzen im Jahre 1996 bei uns auf der Terrasse auf einem Dachziegel. Es waren verschiedene Arten aufgepflanzt; der Hauswurz wurzelt flach und so braucht er wenig Erde.

Fotos davon machte ich nicht, schade, denn dann hätte ich Euch ein Ursprungsfoto zeigen können. Eine fotografische Leidenschaft hatte ich schon immer, aber so richtig begann sie, als ich mit dem Bloggen anfing, meine erste Digitalkamera bekam und von da an alles fotografierte, was mir so vor die Linse kam.

Das erste Foto also hier von 2009:


Das sind die übrig gebliebenen Rosetten, die sich behauptet haben. Dazwischen liegen kleine Steine, Austernschalen und eine Marmorkugel.


Zwischendurch wechselte auch immer wieder mal der Standort und hier habe ich mit Rosenblüten dekoriert.


Dieses ist ein Foto von 2019, groß ist sind die Rosetten geworden; die Marmorkugel und ein paar Steine, die kleinen Platz mehr hatten sind verschwunden, bzw. überwuchert. Das Moos hat sich in seiner Farbe verändert und ist zu einem dicken Polster heran gewachsen.


Hier ist es sehr deutlich zu sehen.


Im August 2020 überraschte mich mein Sofatiger mit einer Feuerschale und wir kauften auf dem hiesigen Töpfermarkt verschiedene Hauswurzen, wovon eine Sorte bereits die ersten Blüten zeigte. Die Schale hat ein Loch, damit das Wasser abfließen kann. Zum Bepflanzen nahm ich normale Gartenerde, die ich mit Sand mischte. Ein bisschen SchnickSchnack in Form von Porzellan- und Tonscherben und kleinen Steinen durfte auch nicht fehlen... Eben was fürs Auge...


Diese Sorte ist besonders schön, sie hat so feine, kleine Blüten. Nach der Blüte sterben die Rosetten ab, die geblüht haben.


Und wenn es regnet, wird der Regenschirm aufgespannt. Obwohl das eigentlich gar nicht nötig ist, denn die kleinen Wurzen sind widerstandsfähig...


Im Februar gab es hier soviel Schnee; das machte den Wurzen gar nichts aus.


Die Schneeverwehungen waren sehr heftig und die Feuerschale war eingeschneit bis auf einen kleinen vorwitzigen Ableger.


Diese Fotos machte ich heute um ca. 18:00 Uhr und so sehen Dachziegel und Feuerschale mit ihren Bewohnern heute aus. Sie haben den rauen Winter gut überstanden und ich hoffe, er kommt nicht zurück. Ein paar haben ihren Platz in den kleinen Betonköpfen gefunden, die ich selber mal gegossen habe.


Am Wochenende hat es mächtig gestürmt und geregnet.  So langsam flaut der Sturm ab und der Regen wird weniger. Bald haben wir den kalendarischen Frühlingsanfang, darauf freue ich mich sehr. Auch darauf, dass es ein bisschen wärmer wird und die Hauswurzen anfangen zu wachsen...

Mein Vorfrühlingsglück verlinke ich mit Gartenwonne

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend.
Herzlich Eure Traudi.


Kommentare:

  1. Liebe Traudi
    Toll sehen deine Bilder mit den Hauswurzen aus und die Blüten sind wunderschön.
    Ich mag die Hauswurze ebenfalls sehr, sie wachsen auf dem Balkon in den Töpfen und schützen so, die Erdschicht vor dem Austrocknen. Sie wachsen hier extrem schnell und sie lieben die Sonne.
    Bin ja gespannt, wann sie mal blühen werden.
    Liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi,
    Wie toll so alles im Dachziegel und die gedeihen so gut.
    So etwas macht viel Spaß und bringt Freude.
    Genießt von den kleinen Dingen im Leben!!!
    Liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  3. Erst dachte ich von alleine...denn das passiert hier oft mit Hauswurz^^ Ich liebe diese robusten Pflanzen und lasse sie wenn nicht behindernd überall stehen. Toll sehen deine Kreationen aus, mag ich sehr gerne. Richtige Hingucker!!

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und schicke liebe Grüsse rüber

    Nova

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi
    So ein Dachziegel wünsche ich mir auch seit einiger Zeit, wie bei dr für die Hauswurze. Nun, so Feuertopf oder ähnlich, würde mir auch gefallen. Ich mag diese schönen Rosetten in allen möglichen grössen und Formen. Danke fürs zeigen.
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. liebe traudi,
    das sind ja tolle ideen die wirklich dekorativ im garten aussehen. Ich mag das sehr! der dachziegel kommt auch wunderbar zur geltung :0)das wetter war bei uns ähnlich und setzt sich so fort......ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)..

    AntwortenLöschen
  6. Hauswurz mag ich auch total gern, ist fast das einzige, was auf meinem Nordbalkon überlebt :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traudi,
    danke für diesen schönen tollen Rückblick mit diesen Hauswurz ich liebe sie und ich hatte auch mal welche. Du hast eine wundervolle Feuerschale mit den Rosetten ach und das letzte Bild davon mit den Tonköpfen goldig echt.
    Da hast du wirklich eine wahre Freude mit ihnen und wenn sie noch blühten.
    Ich werde mir auch mal überlegen auf meinen Balkon was machen so eine kleine Ecke.
    Schönen Wochenstart und hoffentlich mal besseres Wetter!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi,

    Deine Hauswurzen schauen zauberhaft aus, so schön dekoriert.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  9. sehr schön sieht deine kleine Hauswurzlandschaft aus
    ich habe auch verschiedene Im Garten ..
    ich müsste sie auch mal etwas anders arrangieren ..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja.. die Idee mit dem Regenschirm finde ich witzig ;)
      LG

      Löschen
  10. Hauswurze habe ich auch - immer mal wieder an einem anderen Ort - aber ich mag sie sehr..
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  11. DAs mit dem Regenschirm ist ja ein hübsche Regendes liebe Traudi,
    Hauswurze sind so hübsch.
    Und ja, auf die Tulpen freue ich mich auch schon wieder.
    Mach Dir einen kuscheligen Abend, lieben GRuß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. So schön liebe Traudi, ich liebe die Hauswurzen auch sehr weil sie so herrlich unkompliziert sind. Ich bin begeistert von der bepflanzten Feuerschale, das sieht so toll aus!!! Jetzt hätte ich voll Lust zum Pflanzen....ich hätte noch nen Nachttopf da.....:-))))

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. Sieht toll aus, meine gehen immer ein, ich weiß nicht warum. LG Romy

    AntwortenLöschen
  14. The idea of arrangement of succulents in shallow pots is mind blowing , I loved your creative way to decorate those pots. It would be my pleasure if you join my link up party related to Gardening, Nature and birds here http://jaipurgardening.blogspot.com/2021/03/garden-affair-spring-flower-snapdragon.html

    AntwortenLöschen

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.