Dienstag, 30. März 2021

Filzschnüre und Frühlingsboten...

Hallo Ihr Lieben, aktuell ist es +21° warm, die Sonne scheint und der Frühling ist da!


Da bekommt man richtig gute Laune und das Arbeiten im Garten macht Freude.
Freude macht mir auch das Filzen in der Waschmaschine; da sind schon Taschen, Puschen, Utensilos und mehr entstanden. Einige Ergebnisse seht Ihr in den Anleitungen unter dem Headerbild.
Ich bin immer so gespannt, was die Waschmaschine nach dem Filzen heraus gibt und ob sie ihre Arbeit gut gemacht hat.


Neue Filzschnüre sind entstanden. Ich häkelte aus übrig gebliebenen Filzwollresten Luftmaschenketten und ließ sie im normalen Waschgang oder auch Feinwaschgang verfilzen. Diese brauchte ich für den Garten, damit ich Himbeersträucher, Pflanzen und Blumen die Stützen brauchen, festbinden kann. Damit erspare ich mir das Kaufen von anderweitigen Schnüren, sei es aus Plastik oder ähnlichem.
Die Schnüre sind stabil, weich und schonend, nachhaltig...


Gerne nutze ich sie auch einfach nur zur Dekoration...


 sozusagen als SchnickSchnack...


und damit die gehäkelten Osterhäschen nicht aus dem Garten hoppeln...


Yeah! große Freude! Lagen doch diese freudigen Überraschungen im Briefkasten. 
Wunderschön und mit viel Liebe zum Detail selbst gemachte Osterkarten...
von Maria 


und von Christa


Christa schickte mir Samen vom Boretsch mit, den ich noch aussäe, sind doch die momentanen Temperaturen gerade richtig dafür. Boretsch wollte ich immer schon mal im Garten haben und so habe ich bald blaue Blüten und die Bienen freuen sich auch... 

Ein herzliches Dankeschön Euch beiden für die gelungene Überraschung, meine Freude darüber ist riesengroß 🤩🤗💖


Herzliche Grüße in den Dienstagabend
Eure Traudi.


verlinkt mit:


Kommentare:

  1. Liebe Traudi,
    Ja, die Osterhäschen werden so nicht weg hoppeln...
    Liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. Die Schnüre sehen auch noch viel schöner aus als solche aus Kunststoff.
    Hübsche kleine Farbkleckse in den Blumenbeeten.
    Genieße den Frühling und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Traudi,
    die Filzschnüre sind eine tolle Idee zu dem ganzen Plastikzeugs, muss ich mir gut merken, denn die Farbtupfer gefallen mir ausgesprochen gut.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi,
    solche Filzschnüre im Garten sind viel hübscher als Kunststoff.
    Da hast du recht. Toll in so vielen Farben.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschöne
    Osterwoche! Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee mit den Filzschnüren und sieht sehr hübsch aus, dazu können prima Wollresten verbraucht werden.
    Schöne Ostertage wünscht dir und deinen Lieben
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi
    Das gefällt mir, was du mit den Filzschnüren machst. Ich werde es mir merken.
    Schöne Ostertage wünsche ich dir und grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für den Link, liebe Traudi. Das sind hübsche Frühlingsfotos.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Bin jetzt geich hierher gehoppelt, liebe Traudi 🥰🐰 so schöne Fotos und so eine geniale und wunderschöne Idee mit den Filzschüren👍die gehäkelten Häschen sind ja auch ganz allerliebst. Ja, ich sitze auch gerade draußen im Schatten- das Thermometer zeigt 25,6 Grad!!! Ich freue mich, dass dir das Kärtchen gefällt und bedanke mich auch hier nochmal ganz herzlich für deine wundervolle Osterpost🥰 hab es fein und liebe Grüße, Maria 🐰💗🌞🌸🌷👋

    AntwortenLöschen
  9. Gefilzte Luftmaschenschnüre - finde ich superschön und eine geniale Idee liebe Traudi
    ‼️ Den Tipp werde ich ausprobieren, etwas Strick-Filzwolle muss ich noch im Fundus haben.
    Liebe Grüße in deinen hübschen Garten und ein frohes Osterfest, Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traudi,
    was für eine schöne Idee, Filzschnüre zu häkeln. Da muss ich doch mal in meinen Wollekorb abtauchen, ob ich noch Filzwolle habe. Ich habe auch viel festzubinden in unserem Garten und so sieht es ja noch viel hüber aus. :)
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traudi,

    ein zauberhafter Frühlingspost mit blühenden Frühlingsboten, die du mit deinen Häkelarbeiten richtig schön in Szene gesetzt hast.
    Was für eine schöne Idee, aus den Filzfäden Schnüre zu häkeln zum Zusammenbinden von Pflanzen. So werden diese zum wahren Schmuckstücken.

    Ich drücke dir die Daumen, dass der Borretschsamen aufgehen und die Pflänzchen ordentlich wachsen werden. :-)

    Über wunderschöne Post von dir durfte ich mich auch freuen und danke dir ganz herzlich für deine toll gestaltete/genähte Osterkarte und auch für die hübsche Häkelblume, die schon ihren Platz gefunden hat. Hab ganz herzlichen Dank für alles und lass dich dafür mal lieb drücken.

    Alles Liebe und frohe Oster für dich und deine Lieben
    Christa Jäger

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traudi,

    uiii das ist aber auch eine schöne Wollresteverstrickhäkelidee :-))). Das muss ich auch mal machen wenn denn Wolle in der Wolle ist dann verfilzt es sicher auch in der Maschine auch ohne Filzwolle oder ? Das sieht wirklich sehr sehr schön aus und die Osterpost auch♥

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. das ist wirklich eine kreative Resteverwertung
    und die Schnüre sehen sehr gut aus
    auch die Verwendung als Zierat

    feine Karten hast du bekommen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Idee mit den Filzschnüren, praktisch und dekorativ zugleich.
    Die gehäkelten Häschen sind so schön , ich möchte mir auch noch einige Häkeln.
    Liebe Traudi, hab ein schönes Osterfest, liebe Grüße von Anna

    AntwortenLöschen
  15. Deine Karten sind echt sehr hübsch. Gefallen mir richtig gut :))
    Aber die Filzschnüre sind eine fabelhafte Idee. Das versuche ich auch mal.
    Vor allem weil meine Bänder im Garten eher gar nicht hübsch sind.
    Dann doch lieber Hingucker :)) Danke für´s teilen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.