Mittwoch, 25. November 2020

Weihnachtsbaum

Guten Abend Ihr Lieben,

meine Häkelspitzen-Borte kommt immer mal wieder zum Einsatz. 

So entstand aus weichem Molton ein kleines Weihnachtsbäumchen.

Den Papier-Schnitt kann man sich nach individuellen Maßen sehr gut selber herstellen. Er besteht aus 2 Dreiecken und einem ovalen Boden. 

Die Borte häkelte ich aus feinem Glanzgarn, das ich in meinem Fundus fand und von dem ich dachte, es nicht mehr gebrauchen zu können... Ja, so kann man sich täuschen...

Also zuerst gehäkelt und dann aufgenäht... Ach ja, wegen etwas mehr Häkel-Struktur habe ich die Rückseite der Borte genommen...

Voila, nun ist das Bäumchen fertig und ich habe mit ein bisschen Eibengrün aus dem Garten, kleinen Holzsternchen und Tannenzapfen dekoriert. Die Anleitung der Häkelspitzen-Borte findet Ihr hier.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit; freuen wir uns gemeinsam auf den 1. Advent und genießen die vielen Lichter, die nun überall, ob drinnen oder draußen unser Herz erfreuen.

Vielen Dank fürs Zuschauen, für Eure so wertschätzenden Kommentare; ich freue mich sehr.

Herzlich.♥ 

Eure Traudi.♥ 


niwibo sucht...SCHÖN zu Hause bleiben


Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein süßes Bäumchen liebe Traudi,
    Die Borte schaut toll aus.
    Sie sieht aber sehr kompliziert aus.
    Aber die Arbeit hat sich gelohnt.
    Dir einen schönen Abend und danke fürs Verlinken,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi,
    ich habe schon so viele Anleitungen geguckt, und doch nie eins gehäkelt. Das sollt eich unbedingt nachholen, wenn ich dein so hübsches Bäumchen sehe !!! Auch deine Deko drumrum ist so stimmig!
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Servus Traudi, danke für diese schöne Anleitung. Das Bäumchen will ich unbedingt auch machen.
    Schau dir den Kreativ-Adventkalender auf meinem Blog an.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. dasw sieht aber hübsch aus
    eine feine Deko für den Advent

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. liebe traudi,
    ich hab deion bäumchen bei instagram schon ausgiebig bewundert :0) das sieht wirklich schön aus.Danke fürs erklären, das sieht sehr kompliziert aus :0) ...ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi,
    So ein liebes zartes Bäumchen und alles selber gebastelt.
    Lieber Gruß,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traudi,
    was für eine hübsche Idee! Danek fürs zeigen!
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi,
    Bäumchen für Weihnachten habe ich auch schon gehäkelt, allerdings keine wie du wenn du mal gucken möchtest.

    https://schwabenfrau.blogspot.com/2018/11/viele-schone-platzchen-und-ja-doch-ich.html

    Sieht aber sehr schön aus.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi, ganz toll ist dein Baum geworden. Vor langer Zeit habe ich ein paar Gläser mit deiner hübschen Bordüre verziert. Mal sehen, ob ein Bäumchen folgt....
    Dankeschön für die Idee
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Sieht super schön aus, für mich müsste es jedoch in einem grün sein.
    Danke für diesen Tipp.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traudi,
    was für ein schöner Weihnachtsbaum, und was für eine tolle Idee. Ich freue mich auf Weihnachten, das wird bestimmt, trotz der Umstände, sehr schön.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche, und bleib gesund.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Der ist ja toll geworden. Richtig realistisch schaut er aus durch diese Technik. Gefällt mir und danke für diese Inspiration.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  13. Och ist das süss dein Tannenbäumchen und dein Header ist goldig.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  14. Das ist richtig schön geworden liebe Traudi. So ein Bäumchen würde mir auch gefallen mal sehen ob ich es hinbekomme bin ja eher die Strickerin....:-))). Gerade war ich auf Ins... falls Du das Rezept vom Apfelkuchen suchst hier ist es:
    https://bienenelfe.blogspot.com/2013/02/ein-apfelkuchen-fur-die-seele.html

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traudi,
    deinen Baum hab ich ja schon auf Insta bewundert.
    Er ist wirklich total niedlich :-)
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Freitag und bleib gesund!
    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Traudi,
    da kann mal sehen das ein Weihnachtsbaum auch in rosa einen großen Auftritt haben kann. Frech finde ich die Weihnachtsbaumspitze, hat etwas mondänes! Jetzt kann die Adventzeit beginnen.
    LG...Stephanie

    AntwortenLöschen
  17. Ich wünsche Dir auch eine richtig schöne Adventszeit, selbst wenn die Vorzeichen nicht die besten sind...Wir werden uns bemühen, das Beste aus dem zu machen, was möglich ist.
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traudi,
    süß, dein Bäumchen, ich bin leider so gar kein Häkeltalent, aber bewundern kann ich gut :)!
    Eine zauberhafte Adventszeit und liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Lieber Leser, liebe Leserin,
ich freue mich, dass Du da bist, Dir die Zeit nimmst und ein paar nette Zeilen hinterlässt. Ein herzliches Danke dafür!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.